Golftraining

Golf spielen soll Spaß machen – dazu muss man den Ball treffen und wissen was zu tun ist, wenn man ihn mal nicht trifft. (R.B.)

„Länge“ und „Konstanz“ sind häufige Trainingsziele. Theoretisch ist beides ganz einfach:
Länge entsteht, wenn man den Ball in der Mitte trifft und der Schläger schnell in die richtige Richtung schwingt. Konstanz dagegen erreicht man durch Talent, Training und vor allem: konstantes Denken. Die praktische Durchführung ist nicht ganz so einfach, es empfiehlt sich ein gezieltes Training. Doch nicht nur „was“ Sie trainieren ist wichtig, auch „wie“ Sie trainieren ist für den Erfolg und die Nachhaltigkeit Ihrer Trainingsziele wichtig. Um beides geht’s in meinem Unterricht.


Moderne Trainingshilfen wie Video und Radar unterstützen meinen Unterricht und machen unsere gemeinsamen Erfolge – und den Spaß – messbar. Nach der ersten Trainingsstunde kann ich Ihr aktuelles Spielniveau einschätzen und Ihnen Vorschläge zu Aufbau und Häufigkeit der Trainingseinheiten machen.

Das Honorar liegt bei 50 Euro pro 30 Minuten.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit mir: KONTAKT
Vor der ersten Trainingsstunde melden Sie sich bitte im Sekretariat, lösen das Range Fee und besorgen sich Bälle für unser Training. Bitte wärmen Sie sich vor der Stunde auf  und schlagen Sie sich auch etwas ein, dann fehlt Ihnen die Zeit nicht im Unterricht. Treffpunkt ist die Scope-Hütte am Ende der Driving Range.